Wednesday, May 04, 2016

Mittwochsgedicht: Mit jeder Erfahrung


'Mit jeder Erfahrung

Mit jeder Erfahrung,
  die ist wie Nahrung,
lerne ich dazu,
manchmal im Sturmwind wild und manchmal in tiefer Ruh.

Mit jeder Erfahrung
ist es eine Offenbarung,
ob ich gleich drauf reagiere oder nicht,
denn was anfangs ist noch sehr vermischt,
wird nach einer Zeit klar
und man fühlt tief innen was ist wahr.

Mit jeder Erfahrung
ist man bereiter,
macht die innere Weite weiter
und es ist eine Wahrung
der inneren Verbindung
selbst wenn es kommt zur Windung
des Weges
doch das Leben meint: 'leb es!'
und ich geh einfach weiter
machmal gesellen sich neben mir Begleiter
die ihr Wesen mit mir teilen
und es ist ein kurzes Verweilen
bis sich die Wege wieder verlaufen
im weiterlaufen.

Mit jeder Erfahrung
versteht man umso mehr,
was ist noch innen schwer
und braucht loslassen
aus der Sicherheitsverwahrung
und was ist schon leicht schwingend
mit dem Leben singend.

Mit jeder Erfahrung
ist es eine Bejahung,
zu dem was ist
und man nichts vermisst,
braucht nicht mehr List,
sondern versteht,
egal wo der Wind herweht,
es hat alles seinen Sinn,
es ist alles drin,
was ich gerade brauche
es ist ein 'eintauche',
so ganz,
in purer Eleganz,
um einfach nur zu spüren,
berühren,
es entfalten lassen,
wissen es ist kein verpassen
denn alles kommt so wie es kommt,
oft prompt,
sobald die innere Wahl ist klar,
ganz da
und man mit dem ganzen Wesen
das loslässt was ist gewesen,
tief intuitiv vertraut,
wo sich ein neuer Weg aufbaut,
um ihn zu gehen,
nicht bleiben stehen,
mutig und frei
ein 'ich bin dabei',
sich formt
ungenormt.

Mit jeder Erfahrung
spüre ich auch,
das da ist noch etwas Rauch,
der schnell aufsteigt, 
bei zuviel Zugluft und sich langsam neigt
vor die Sicht
und es mich wieder erwischt,
im begrenzt Erlebten zu suchen
was dann ist wie ein buchen
einer Fahrt,
die fährt den alten Pfad,
doch irgendwann ,
dann,
fängt die Klarsicht wieder an
und Verstehen ist dran,
das lässt verstehen
und löst den Bann,
man hört auf sich zu drehen
im altbekannten Rad
und ist endlich bereit für den neuen Pfad.

Mit jeder Erfahrung,
die ist Nahrung,
für innere Fehlbilder zu ersetzen
aus dem 'Verletzten'
lassen die Heilung beginnen,
sich ganz auf sein wahres Wesen besinnen
und einfach leben,
frei und erfüllt
das geben,
was umhüllt.'

- Geschrieben und Copyright von Anke Martin 


No comments: