Sunday, January 22, 2017

Ueberraschung des Morgens :))


Guten Morgen :))

Fasziniert!

Schoener Sonntag :))

Freudvolle Nachrichten sind immer wieder toll!!!

Drei Buecher querlesend, kraenkelndes Kind und es sich gemuetlich machen im Warmen, drinnen...aye!



http://karrierebibel.de/emotionale-reife/

So eben erfahren, dass der Heissluftballon auf Rekordfahrt ist! 



Schoener Abend :))

Kind geniesst intensive Mama-pflege, alias 'Viren-Abwehr-programm'.


Saturday, January 21, 2017

Humorvolles Wenden


Guten Morgen, gut geschlafen?

Ich schon und eine Klarheit kam vorhin.

Fortsetzung des Wie's von gestern.

Titel des heutigen Tages: humorvolles Wenden.

Was das heisst? Es gibt manchmal Situationen, da spürt man das Leid des anderen und als HS Mensch kann es passieren, dass man sich da mit reinziehen läßt, warum steht jetzt nicht zum Thema, das ist nochmal eigenes grosses Thema für hochsensible Menschen. 
Weiter auf dem Punkt, jetzt kommt man vielleicht selbt aus dem Sumpf, als HS Mensch und steht endlich auf nährhaften festen Boden, klar dass die im Sumpf zurückgebliebene da auch raus wollen, es vielleicht jedoch nicht schaffen und einem unbewusst gern wieder im Sumpf haben wollen, noch nicht mal mit böser Absicht, sondern weil es so allein ist da im Steckengeblieben.
Wie kann man das jetzt anders lösen? Ohne auf Abstoßungskurs zu gehen, was nur noch mehr den anderen bewegt zu versuchen noch mehr zu ziehen...wie also?
Indem ich mich meiner Situation bewusst bin, wo ich stehe, auf nährhaften Boden, da ist Abstand, da ist kein Raum zum reinziehen und trotzdem sieht man des anderen Leid, spürt dem anderen seinen Schmerz, vielleicht auch Neid oder Missgunst.
Jetzt könnte ich einfach weitergehen ja, oder ich könnte trotz allem Wertschätzung geben, in einer humorvollen Version, das zu verstehen gibt:' ich seh dein Leid, ich kann es für dich nicht ändern, ich kann es jedoch aus meinem inneren leichter machen, indem ich es humorvoll ausdrücke, um in eine Wendung zu kommen, diese Wendung die auf Offenheit und Perspektivwechsel-chance dann beruht und nicht mit gegenschiessen verletzt und dicht macht, noch mehr wie es vielleicht schon ist. Es braucht Öffnung und Wechsel von Perspektiven um aus dem Sumpf zu kommen, innerlich.

Was innerlicher Sumpf ist? Alles das dich begrenzt, einengt, festhält in einer kleinen Ecke und keine Weite als Basis hat. 

Humorvolles Wenden kommt aus meiner Güte und meiner eigenen Liebe für mein Leben, für mich als Mensch, es ist kein Sarkasmus oder Ironie, es ist ein aus Wärme und Zuversicht kommende Tiefe die sagen möchte: ich werde und kann keine Verantwortung übernehmen, es gibt jedoch immer Chancen im Leben durch Perspektivwechsel wirklich aus dem Sumpf  zu kommen, und ich spiegele sie dir. 

Was dann daraus wird, steht in den Sternen, manche können das annehmen, andere nicht.

Kommt immer darauf an, wie ernst, generell, das Leben gesehen wird oder gelebt.

Leichtigkeit des Seins ist genauso wie alles andere, das nährt und wachsen lässt, etwas das tief innen bewusst gewählt werden muss und auch trainiert, es ist wie alles im Leben, ein aktives immer danach ausrichten, wählen, bereit sein die einfachen Wege zu lassen und mal etwas Anstrengung zu riskieren.

Kurzfassung: Humorvolles Wenden ist wertschätzendes Spiegeln des Potenzials dass das Leben bereit hält, wenn Öffnung und Perspektivewechsel geschieht.

En-und Decoding als hochsensibler Mensch geht mir grad durch den Kopf!

Ich verpacke in meine Worte immer auch Energie und diese Worte koennen entweder von Menschen wirklich tief verstehend verstanden werden oder eben nicht. Es kommt immer drauf an wie sensibel da die Wahrnehmung ist. Aus meiner Erfahrung, hochsensible Menschen unter sich, gibt es selten Verstaendigungsprobleme, was bei anderen nicht hochsensiblen Menschen schnell zum kompletten Missverstehen kommen kann. Erstaunt mich immer wieder und muss wohl am eigenen hochsensiblen En-/Decodingsystem liegen. 

https://gedankenwelt.de/bioneuroemotion-ist-das-und-wofuer-ist-es-gut/

http://www.mindful.org/sharon-salzberg-connect-with-kindness/

http://www.wsj.com/articles/when-awe-struck-we-feel-both-smaller-and-larger-1482418800

Friday, January 20, 2017

Ich waehle...


....trotz des Vorspuerens, dass es gute Wege geht...aye!

Guten Morgen :))

Schoener Freitag :))

Das Leben gibt mir wieder klare Zeichen, lol...



Mich findende Herze, geschriebene Worte, so dankbar dafuer :)

Besonders am Beginn des Ungewissen.

http://bravegirlsclub.com/archives/32510

Bis irgendwann :))

Schoener Nachmittag :))

Mein Morgen war ganz okay, bis auf Zahn der offensichtlich noch nicht ganz gut ist ( da darf ich neue Erfahrungen machen ), jetzt heisst es im normalen Verlauf abwarten....aye!

Lieber Koerper, Heilungskraft?

Danke :))

Und noch was, es formt noch.

Etwas Altes in mir, dass verwandelt werden will, sozusagen ein innerliches Upgrade.

Mal sehen :))

Aber, essen geht! So lang ich damit nicht abbeisse :))

Lol! Intuition: die 'Normvarianzen' von Schmerzempfinden, die mich schon ueberfordern koennen ;) baeh, lol....

Oh schoenes Lied :)

https://youtu.be/9AWwn-QuDQM


Es kann sein, dass man in seinem Leben schonmal Ohnmacht erlebt hat, pures überwältigt sein in einem inneren Status von Angst, Ungewissheit und nicht mehr Kraft habend. Ich wünsche diesen Zustand niemanden. Und wenn man sich dann doch aus diesen Phasen rausgeschafft hat, sie durchlebt hat, kann es trotzdem sein, das irgendwann wieder so Punkte im Leben kommen, wo man erinnert wird, und es sozusagen triggert, dies kommt teils urplötzlich und man merkt, man weiss was es ist, doch es fühlt sich alles wieder so an, nur diesmal nimmt man es sehr bewusst wahr.
Ich bin eine innere Forscherin und mich fasziniert mein inneres Potenzial zu wandeln, jedesmal aufs neue. Ich weiss wie schnell man in so Phasen stecken bleiben kann, ich weiss wie überwältigend sein körperliche Reaktionen auslöst und das schnell ins etwas ausufert, das niemanden gut tut. Ich hab mich die letzten Tage gefragt, wie ich da wieder rauskomme. 
Ich hab mir viel Schlaf gegönnt, ich hab es einfach zugelassen, ich hab mich vom Leben erinnern lassen was wirklich wichtig ist.

Es hat funktioniert, ich bin das erste Mal da bewusst durch, ich habe vieles schmerzhaftes da sein lassen, nein, angenehm war das absolut nicht, es hat teils angefangen zu verhärten muskulär und dennoch, hab ich mich getraut zu wählen, nämlich das was ich wirklich bin, auch wenn ich mich nicht so gefühlt habe in dieser 'Durchgangs-loslassen-von-Tiefem-Phase', mein neues erwachsenes Sein.

Es hat dringend ein Upgrade gebraucht, ich bin nicht mehr total abhängig, ich brauche nicht mehr diese Ohnmacht, ich kann jetzt endlich tief durchatmen und tief wissen: ich bin fähig selbst die schmerzhaftesten und tief ungewissen Phasen meines Lebens zu meistern.
 Im Vergleich zu dem was schon war, ist jetzt ein Paradies auf Erden, Insel-leben, ja.

 Und dennoch hat es mich überrollt...Altes das jetzt endlich gelöst werden will, geheilt, angenommen werden, so wie ein verletzliches , dass schon heftiges durchlebt hatte, Kind, das Abgründe sah, einfach nur das zuhause haben möchte, das Wohlfühlen und Sicherheit spürbar gibt und ist.

Ich weiss nicht ob diese Phasen weiterhin kommen, ich weiss nur, ich kann es schneller durch Perspektivwechsel erkennen was es ist.

Diese Fähigkeit ist gold wert.

Die freieste Version Frau meiner selbst, darf jetzt in den Vordergrund.

Eigenwirksamkeit lebend, egal was ist.


https://gedankenwelt.de/kreativitaet-die-stimme-des-herzens/

Heutiges Wundern: fliegen Flugzeug in ganz hoher Hoehe ueber andere Flughaefen oder gibt es da automatisch Signal drumherum zu fliegen?

 
Tolle Livemusik ist doch immer wieder ein Genuss :))

Thursday, January 19, 2017

Ich steh grad vor einer Weggabelung...


Guten Morgen. 

Ich steh vor einer Weggabelung und das Leben fragt mich ob ich bereit bin, loszulassen und tief vertrauend weiterzugehen, wissen, auf wen ich mich verlassen kann und gar nicht gross mit dem Planen, was vielleicht gar nicht verlässlich ist und nicht darauf mein Leben aufbauen.
Manches ist nicht stabil, manches wird es auch nie, dazu sind die Versuchungen der schnellen Erleichterungen zu gross.

Die letzte Woche war für mich innerlich mit sehr gemischten Gefühlen, oder besser ein nicht so gutes Vorspüren.

Ja ich weiss ich kann falsch liegen und es kann wirklich besser werden, selbst wenn lange Erfahrungswerte da was anderes signalisieren, ich weiss jedoch auch, mein Vorspürsystem ist nicht ohne Grund auf 'Acht-geben-Stellung' und ich für mich, eine sehr sehr klare Position finde im Moment.

Ich darf was lernen, dass weiss ich, ich bin bereit, und wenn es leider sein muss auch, mit sehr deutlichen Massnahmen.

Intuition meint: das Leben gibt Chancen, wirklich echte Chancen sein Leben erfüllend und ganzheitlich gut-tuend zu leben, nur begreift das leider nicht jeder.

Mal sehen, was die nächsten Monate bringen, ich erwarte nichts, ich leb mein Leben weiter, und organisiere mich so, wie es gut ist für die Kinder und mich.

Das Menschen ausserhalb ihrer selbst, wirklich das Wohl-sein anderer auch für wichtig sehen können und auch deutlich ausdrücken mit spürbares merken, nicht nur leere Worthülsen, weil sie sich schön anhören, ist selten, bin ich so froh dass ich solche Menschen in meinem Leben habe. 

Und der Rest, lassen und weitergehen, und dann darf es mir auch egal sein, manchmal ist das ein MUSS als hochsensibler empathischer Mensch, diese 'kalte-Schulter' zu leben.
Auch wenn dann der Aufstand kommt...irgendwann ist die Bereitschaft fuer andere Wohlfuehlraum zu erschaffen mit Grund nicht mehr da.

Eigenfürsorge.

7:33 to be :)))

Schöner Donnerstag :)))

Auf den Punkt gebracht: Worte sagen nichts, erst das Handeln tut es wirklich.

Also einfach loslaufen und meine Fuesse werden wissen welchen Weg es ist.

Wach wahrnehmen was ist.

Etwas anderes bleibt auch nicht.

Aye!

Tiefgang, auch mal wieder, der in der Formung ist, mit Power.

Auch ein natuerlicher Zustand, nur den leb ich wenn geht nur, wenn es sein muss ;)

Ich bevorzuge die freie Weite mehr, lol...

Apropo freie Weite, wie waers damit?

Hm, hoert sich gut an :)))

Liebes Leben, los gehts :)))

Boah diese Kaelte! Zieht so schnell Kraft und Waerme, immer wieder krass!

Bbbbrrrrrrrr.....


Hallo freie Weite!!! Es war kalt ja und doch so wert laufen zu gehen!!!



Weiter blauer Himmel, immer wieder so wohltuend und ich hab mich heute freigelaufen.

Innere Klarheit am entfalten, hm....

Lol...noch ein Satz der beim Laufen kam: selbst wenn du merkst der Weg ist nix, kannst du immer noch offroad auf den anderen oder bleibst einfach in der Pampa und machst deinen eigenen ;)

Lol!!!! Yep! So wirds gemacht :)))



Schoener Abend :))


Wednesday, January 18, 2017

Be like water....


'Be like water, my friend.'

- Bruce Lee

Guten Morgen, gut geschlafen?
Ich ja, war doch sehr müde :)

Schöner Tag euch allen :))

So, wie Wasser sein, vorhin gelesen und irgendwas innerlich hat: klick gemacht!

Wasser kann alles sein, sanft, zügig fliessend, sehr zielstrebig, mit ganz viel klarer Power, und je nach Wucht kann ganz schön mitreissen oder wie eine Wand sein, was durchaus schmerzt, jeder wo vom Dreimetersprungturm mal etwas doof aufs Wasser aufgeschlagen ist, weiss das aus Erfahrung, LOL!

Sei wie das Wasser, klar, frei, Wege findend und je nach dem eben mal mit mehr Power, um Dinge klar zu halten oder zu stellen.

Manchmal ist das nötig, da sanfte klar bestimmte Neins nicht gehört werden, und es dann klare Verstärkung braucht.

Und je höher der Staudamm wurde mit 'tief einatmen und es auf sanfte Wege versuchen, die jedoch einfach übergangen werden´, je eher bricht der Staudamm und die Wucht einer ganz klaren sanften STÄRKE kann nass werden lassen, das kann unter anderem auch schmerzen, ja, denn ´nicht-geachtete-Sanftheit- mit-klaren-Neins-Menschen', denen reicht es irgendwann.

Sei wie das Wasser.........

Also auf den Punkt gebracht: wenn das klare sanfte Nein nicht fruchtet, kann durchaus bald der Staudamm brechen und eine Stärke zum Vorschein kommen, die trotz ihrer Sanftheit in sich nicht mehr sanft ist , sondern wie das reissende Wasser , FREISCHWEMMEND, sich WEG VERSCHAFFEND, KLARSTELLEND.

Aye!

Segel gesetzt und was macht Anke dann? Tja die segelt einfach mit den Wellen und der Bewegung des Wassers ;)

Lol....hihii...


Schoener Abend :)

Heutiges Wundern: Wieviel Perspektivwechsel braucht es, bis man etwas von allen Seiten betrachtet hat?