Tuesday, March 19, 2019

Annehmen wie es ist....



Hm....ja....naja...ist wie es ist...weitergehen....heutiger Intuitionsrelease war ein Knaller, lol...

Was es war?

Ein Suchtext....lol...nur wo hin damit?


"Suche maennliches Wesen +/-39 Jahre, sportlich, ansprechendem Aussehen, mit inneren Werte, bewusstes, waches, lebensfreudiges und authentisches Weg gehen auf seiner inneren Heldenreise und mit Bereitschaft einer Frau auf ihrem Weg in ihrer inneren Heldinnenreise immer wieder offen und wach begegnen zu wollen im gemeinsamen Wege erschaffen. Tiefes Interesse an eigenem inneren Wachstums ist ein muss. Kreative Ader sowie Kletterinteresse ist zum Vorteil. Sowie  Bereitschaft drei Kinder ins Leben zu lassen. Basis Freundschaft guter Anfang, was weiter entstehen kann zeigt sich dann."

Keine Ahnung....mal sehen ;)

Es formt noch....wie und was ich damit noch mache ;)

Monday, March 18, 2019

Sich wiederholende Klarheiten führen zu einer klaren Wahl :)




Hallo Montag :)

Tag der klaren Wahlen . Shedding off whatever wants to be....

Mein Ziel, freudvoll sehen wie weit ich komme was das Bouldern und Klettern angeht, hat Power hintendran die letzten Tage und mein Körper zieht mit.

Und was mein Wachstumsweg angeht und die Impulse. 

Danke fürs kurze Wegbegleiten.

Ich lasse los, ganz.
Alles Gute :)

Frei und weit.

Und wer das nicht versteht, auch egal.

Liebes Leben.....auf geht's neue Räume......oder Anke in Wandlung in gewohnten und neuen Räumen.



Genauso....lol...danke fuer die Erinnerung :)

Immer etwas schade, wenn ich angstausloesend bin....naja....Herzenergie ist eben mit Power....mag wohl nicht jeder.

Eins moechte ich jedoch noch sagen: wenn ich Wertschaetzung gebe, dann ist die ehrlich. Was jeder daraus macht, ist nicht meine Sache und das ist okay.

Ich nehme Wertschaeztung nicht zurueck, denn das hab ich wahrgenommen.

Den Mensch hinter all dem Schutz, all den Blockaden usw....

Das Schoene....und doch weiss ich, dass man es selbst nicht immer wahrnimmt.

Alles schon durchwachsen ...deshalb verstehe ich und mein Loslassen ist in einem inneren Frieden.

Teil meines Weges....das neue kommt....


EMDR schön dargestellt: https://youtu.be/hKrfH43srg8

Sunday, March 17, 2019

Furchtlos das Geben, was seine Zeit hat...aus meinem Herzen :)



Shedding old skin....Ausstieg Wand aus der alten Hülle....Schmunzel :)

Es braucht den Halt an der Wand um die Schwerkraft als Helfer zu nutzen und je weiter höher ich klettere, je einfacher fällt die Hülle ab....

Für mich ist Klettern wirklich über mich selbst hinauswachsen oder besser meine innere Begrenzungen zu weiten, sprengen oder ganz zurückzulassen, unten am Boden, und innere Begrenzungen sind genaugenommen auch Hüllen...die irgendwann nicht mehr passen. 


'Frauen klettern anders', ein toller Beitrag, in dem Link weiter unten als PDF downloadbar.

Sehr lesenswert, sehr bereichernd, sehr ermutigend und sehr motivierend.


Heutige Blogüberschrift ist 'Furchtlos das Geben, was seine Zeit hat'. 

Yep und vielleicht warst du schon jemand davon, der es erfahren durfte.

Was danach daraus wird....ist frei. Denn alles was aus meiner Herzenergie kommt ist frei und bleibt frei. 

Diese Energie kann nicht eingesperrt werden oder zestört, sie kann nur versteckt werden, tief unten unter vielen Schichten des Schmerzes.

Und vielleicht lässt das Leben miteinander begegnen um an diese Herzenergie erinnert zu werden.

Das diese Begegnungen auch sehr fordernd sein können und überfordern können ist mir sehr bewusst klar. 

Und? Wähle ich es trotzdem?

Yep.

Beharrlich, eigensinnig und unbeirrbar......felsenfest dasein in meinem Weg gehen mit meinem Herz, was manches angeht.

Klar findet da ein Innehalten statt bevor ich drauflosgebe....das durfte ich lange trainieren und mache es mittlerweile sehr bewusst, nur wenn ein spontaner Impuls kommt und er nach Innehalten immer noch stark da ist, leb ich ihn einfach.

Es sind kleine Geschenke für andere Menschen, für das tiefe Wunderschöne, in ihnen.

Hinter die Fassade schauen oder besser spüren.....meine Impulse sind ein Spiegel dessen, was das tiefe Wunderschöne eines Menschen zum Ausdruck bringen möchte.

Dein tiefes Wunderschönes als menschliches Wesen.

Ob du das jetzt als Esoterik oder Spiritualität oder sonstigen Humbug abtust....eins steht fest, du hast genauso ein Herz und eine Seele wie jeder Mensch, und die sehnen sich nach Weite, Freude, Angenommen sein, Wertschätzung, gesehen werden.....

Wann , wie und ob die Schutzhüllen eines Menschen fallen dürfen, abgestreift werden oder abgeschält, weiss niemand, es beruht auf alleinige Wahl des Menschen. 
Das Leben kann Momente erschaffen, Begegnungen bereiten, doch letztendlich ist das 'Aufwachen' nur in dem Menschen selbst möglich.

Ich weiss wie 'blind' man phasenweise in seinem Leben sein kann.....ich weiss aber auch, das Leben gibt soviele Chancen den Ausstieg zu beginnen......ich wünsche jedem der hier liest, diese Chancen wahrzunehmen und irgendwann anzunehmen.

Der Weg ist fordernd und anstrengend ja, doch was auf dem Weg als Geschenke des Lebens kommt, ist alle Mühe, Energie und Kraft wert.

Dann mal ein schöner Sonntag, Anke kann es einfach nicht lassen...nee, kann ich wirklich nicht....mein Kämpferherz ist zu stark trainiert....nur sorg ich mittlerweile gut für mich selbst....denn erst dann kann ich furchtlos Geben, das was seine Zeit hat aus meinem Herzen.

Und PS: ich habe schon alle möglichen Reaktionen auf mein furchtloses Geben erlebt......es macht nur noch furchtloser! LOL.......

Doch eins möchte ich noch klar ausdrücken, meine Intention ist nicht zu manipulieren oder etwas zu wollen. 

Solche Impulse von Wertschätzung, Ermutigung oder tief berührende Worte kommen aus einer freien Weite und sind es immer: Frei. 

Allein du entscheidest was du daraus oder damit machst.

Wenn du mir Feedback geben möchtest freut mich das, ich erwarte es jedoch nicht mehr.

Anfangs hatte ich das noch, doch je länger ich es lebe, umso weniger wichtig wird es, das Leben zeigt es mir eh irgendwann....was daraus wurde oder nicht.

Wie das genau funktioniert, LOL....gute Frage.....Quantenphysik, LOL... ;)

Ein Gespür für Räume.....anstatt für Schnee ;) Nicht Smilla, sondern Anke, LOL...etwas Humor am Sonntagmorgen ;)

www.peacelife.de/3-minuten-achtsamkeit/

https://www.andreas-gauger.de/009-beduerfnis-nach-bestaetigung-der-eigenen-erfahrung/   


Shedding old skin....yep!

Schoene Zeit Klettern in guter Gesellschaft :)

Macht diese ganze Sache rund :)

Dankbar :)

Und weitergehts....schoener Nachmittag :)

https://www.psypost.org/2019/03/exercise-reduces-the-startle-reflex-during-periods-of-unpredictable-threat-53308



 

:)

Saturday, March 16, 2019

Schöner Samstag :)


Schöner Samstag :)

Es hat ja alles seinen Grund. Freiheitskämpfer zu sein genauo wie den Weg, den ich gehe.

Und jetzt?

Weitergehen, frei und weit....wie lange weiss ich nicht.

Vielleicht ist mein 'Getrigger-werden' auch irgendwann abgeschlossen und die Freude darf ganz da sein.


Und in der Zeit ist meine Wahl: Freundschaft - die ist immer lebbar - immer!

Für meine Freundschaften die schon bestehen, die wachsen oder neu entstehen bin ich sehr dankbar.


Und da das Leben da oft noch sehr viel mitredet, LOL...oder querfunkt....bleib ich einfach offen für den Weg und was kommt.

Sag niemals nie oder wie war das????

Diese 'NIE-Sätze' sind auch nur eine Form von Abwehrhaltung oder Schutzfunktion...manchmal wird aus einem 'NIE' eine Anfrage des Lebens mit:  'Bist du sicher, dass du es so willst? Oder kannst du es doch wagen?'

Und doch sind manche Wahlen aus Erfahrung ein 'nicht nochmal'.

Und das kann so stehen bleiben.

Loslassen.....eine alte Version meiner selbst.....und ganz hineinschlüpfen in die neue....Häutung, schält sich nach dem Tattoostechen nicht auch die Haut? Hm....






https://www.arte.tv/de/videos/057414-001-A/das-raetsel-unserer-intelligenz/

www.arte.tv/de/videos/057414-002-A/das-raetsel-unseres-bewusstseins/

Friday, March 15, 2019

Grüße aus der 'Safe-zone' - Innere Kunstwerke


Nach so richtig krassen Realitätschecks kommt die Phase danach des: och eh egal, einfach leben...und tada! 

Aus der Enge wird eine Weite und es ist doch erstaunlich viel möglich, wenn ich nicht in meiner eigenen Verstrickung drin hänge.

Für diese Phasen bin ich sehr dankbar - ich fühle mich dann mal halbwegs 'normal', LOL.....und geniesse dann den Sozialkontakt oder das Organisieren von Zusammenkommen mit Menschen.

Mir geht die letzten Tage viel durch den Kopf....Gedanken die kommen, Gedanken die gehen.

Ich lese zur Zeit ein sehr interessantes Buch 'Trauma through a Child's Eye' und es spiegelt mir etwas was ich unbewusst lebe, gegen alle Norm und es freut mich, dass zu können, intuitiv.

Meine Gabe Raum geben zu können.....die Anleitung in dem Buch, wie man mit Schocksituationen umgeht und wie man Kinder darin begegnet ist in meinem inneren Script verankert, aus meiner eigenen Erfahrung.....Dauererfahrung.

Da Peter Levine sehr mit dem Körper arbeitet, dort wo die ganze Erfahrung gespeichert ist und ich das sehr genau weiss durch Erfahrung und Somatisierungsstörung, habe ich EMDR für mich als Weg gefunden, endlich all diese Schichten zu integrieren. Deshalb habe ich die letzten Tage beschlossen, auszusteigen aus dem 'GAME of Pretend'.

Was ich damit meine?

Aus dem Mainstream raus und so wie ich bin annehmen.

Ich habe Hardcore hinter mir, meine Psyche hat alles richtig getan um mich zu schützen und ich kann nicht erwarten dass nach einem Jahr Heilung endlich alles super doll ist. 

Nee, ich werde immer noch getriggert, so wie diese Woche schmerzlich erfahren. 

Auf der einen Seite bin ich dankbar dafür, denn das was hochkam, durfte integriert werden und diese 'Trauma-schleife' endlich zu Ende geführt werden.

Da ich jedoch mit meinem getriggert sein, die Freude von anderen zerstört habe.....hat mich etwas verstehen lassen.

Wie oft verletzten wir andere ohne dass es wirklich bewusst gewählt wird????

Zu oft.

Wie oft fühlt man sich in seinem Mischmasch an Gefühlen, Emotionen, Sensationen des Getriggertseins so limitiert, dass nur begrenzt Handlung da ist? 

Obwohl man intuitiv spürt was richtig wäre?

Hm ja....ich gehe meinen Weg weiter. 

So wie ich bin, ich bin beides: die Freude und die Schwere.

Bis, das was mich schwer sein lässt, die ganzen Fragmente die in meinem Körper verteilt zu einem Ganzen wieder zusammengesucht werden und als ein Ganzes integriert.

Das ist Arbeit, ja. Doch ich habe endlich die Tools an der Hand, es in meinem Tempo zu wandeln wie es passt. Mein Körper ist sehr schlau was das angeht, er weiss genau wann die Zeitpunkte dafür da sind, wenn die Räume da sind. 

Klar passt mir das selten in mein Plan, doch was sind schon Pläne? LOL...

Ich bin jetzt 39 Jahre alt.

Zeit so zu sein, wie ich bin, mit allem.

Drei Kinder, gefordert mit Alltag, Arbeit, Haushalt und dabei noch den Weg in die freie weite Freude zu gehen, eine Frau vom Leben gezeichnet....äusserlich und innerlich.

Meine Tattoos sind auf meiner Seele....doch ich habe die Gabe mit Farbe zu wandeln, und das werden sie jetzt. Sie werden Kunstwerke eins nach dem anderen. 

Innere Kunstwerke. 

Schönes Wochenende :)




'Diese Welt besteht nicht aus Schattierungen von grau. Sie besteht aus Farben wie azur und koralle und smaragdgrün und butterblumengelb. Aber sie beharrt darauf, alles in schwarz und weiß zu malen und es in passende Boxen zu packen, um es zu verstehen. Tu dir das nicht an. Male deine Persönlichkeit in einer Million verschiedenen Farben. Lass sie sich ihre Köpfe zerbrechen, unsicher zu sein, wie sie mit der Magie umgehen sollen, die du bist.'

- Nikita Gill
www.compassioner.com/allgemein/angst-zeichen-inneres-wachstum-comfort-zone/