Thursday, April 30, 2015

Donnerstagsgedicht: Wenn man sein Leben lebt

'Wenn man sein Leben lebt

Wenn man sein Leben lebt 
und nichts anstrebt
wenn man weiss was es heisst
 wenn man entgleist,
wenn man lebt
rennt, steht und geht
in seiner eigenen Wahrheit klar und weit
dann ist auch das Leben bereit
mir zu zeigen,
ich muss nichts vertreiben
ich brauch einfach verbleiben
mit dem was ist
ich brauch auch keine List
sondern einfach offen sein
manchmal zusammen manchmal allein
und es wird gut,
denn es beruht,
auf es wachsen lassen
kein Schiesspulver verbrassen
es wird auch nicht verblassen
wenn ich nicht anschiebe
es wird entfalten seine eigenen Triebe
und manchmal braucht es Zeit
die verleiht,
die Gabe des Verstehens
und Sehens
was ist wesentlich
und nicht vergeblich
und man einfach nur frei heraus sein Potenzial lebt
und ein neuer Weg dadurch entsteht,
auch wenn ich die Wege nicht kann sehen
die bei anderen durch geteilte Freude so langsam entstehen
es spielt auch keine Rolle
es ist einfach ein freies Sein
das lädt ein
möge kommen was wolle
zu seiner Zeit
gelöst und weit
das zu leben was wirklich erfüllt
und den inneren Frieden, die Seele und das Herz nicht aufwühlt
sondern zur tiefen Stille führt
die immer wieder tief berührt.

Und vielleicht irgendwann,
dann,
entsteht was sich entfaltend Neues
und man davor absolut nicht scheu ist.

Man nimmt einfach dankbar an
und ein neuer Lebensabschnitt ist dran
um weiterzuwachen
in was auch immer 
noch wachsen kann.'

 - Geschrieben und Copyright von Anke Martin

No comments: