Friday, June 16, 2017

Junigedicht: Nur wenn es dich tief berührt




Nur wenn es dich tief berührt

Nur wenn es dich tief berührt,
es dich entführt,
es in dir ein Feuer entfacht,
mit aller Macht,
es ist ein aufgewacht,
dann kann es wachsen
auf all deinen menschlichen Achsen,
das Neue,
ohne Bereue,
denn es bewegt dein Herz,
aus dem Schmerz,
in eine freie Weite,
die bereite,
viele neue Wege
und Stege,
sie alle zu leben
im Bewegen.

Nur wenn es dich tief berührt
und es dich aus der Komfortzone führt,
es trotzdem kein Unwohlsein ist,
die, die Angst nicht auffrisst,
sondern pures Mutsein Menschsein erobert,
dein inneres Feuer warm lodert,
dann kommt manchmal unverhofft,
oft,
das was man sich nie hätte erdenken,
im eigen gedanklichen Beschränken,
etwas das nur intuitiv erspürt und gefühlt werden kann,
dann,
wenn es seine Zeit hat,
das schon länger vorher unbemerkt begann,
sich zu entfalten,
während des auf Wachstum zu schalten,
durch tief berührt
und in tiefe Welten entführt.

Nur wenn es tief berührt
und es ist ein 'spürt'
wie es gibt innere Resonanz,
beginnt ein Tanz,
in ganzer Eleganz,
im Sein,
manchmal zusammen und oder allein,
und doch ist es niemals eine Pein,
die lange bleibt,
wenn man sich dankbar verneigt,
für die Erfahrung,
in der Wahrung ,
der eigenen Würde,
ohne Bürde.'

- Geschrieben und Copyright von Anke Martin 
 

No comments: