Saturday, May 06, 2017

Maigedicht: Du weißt was du tust



'Du weißt was du tust

Du weißt was du tust
wenn du in dir ruhst.

Es ist spürbar da,
so wunderschön nah
und dennoch nicht unangenehm
es läßt mich einfach  nur stehen,
im gehen
und spüren,
im berühren,
von inneren Tiefen
die schon viel zu lang schliefen.

Und doch hat es erst jetzt in mir die Zeit,
mit einem bereit,
das jetzt zu entfalten,
alles auf sanftes Wachstum zu schalten,
achtsam wach,
jeden Tag,
aufs neues,
ohne bereue,
von irgendwas,
denn es ist klar wie reines Glas,
so wie es ist,
ist Null trist,
sondern pure Lebendigkeit,
Wendigkeit,
neue Perspektiven zu sehen,
im tiefen Verstehen.

Du weißt was du tust
wenn du in dir ruhst
und es ist ein Impuls geben 
ein aus sich leben,
das einfach nur inspiriert,
das führt,
in ein Sein,
das läd ein,
zu erfahren,
das eigene innere Wahren,
innere Bilder auslösend,
Enge entblösend,
in die Weite entlassen,
erfassen,
was ist,
das mit keinem Maßstab mißt,
sondern tief auf Stimmigkeit vertraut
und darauf aufbaut.

Du weißt was du tust
wenn du in dir ruhst
danke fürs Teilen
und mich lassen darin zu verweilen
es ist jedemals ein Geschenk
das kann nicht geschaffen werden mit 'erdenk',
sondern nur durch pures leben
 im Geben. 

Du weißt was du tust
wenn du in dir ruhst
und es braucht nicht mehr 'suchst'
denn es wird einfach kommen
es hat schon begonnen
die Wege des Lebens
sie werden nie sein vergebens
alles hat einen Sinn
Lernen ist der Gewinn.'

- Geschrieben und Copyright von Anke Martin

No comments: