Saturday, October 10, 2015

Samstaggedicht: Leichtigkeit




'Hallo Leichtigkeit du bist wieder da
schon lange nicht mehr so leicht und klar
dankbar für das erreichen 
 und des weichen,
der Schwere,
die kam in die Quere 
und hat blockiert
bis man hat etwas kapiert
und es loslassen kann
damit die Entspannung fängt an.

Hallo Leichtigkeit wie schön dich du spüren
alle innere Zellen sanft am berühren
und es nimmt all das, das bekümmert
das was im Argen liegt nicht weiter verschlimmert
sondern die Freude sich wieder ganz ausbreiten kann
und das Leben fängt wieder an,
 zu pulsieren,
es ist nicht mehr ein reagieren,
denn man hat etwas tief verstanden
und es ist nicht mehr ein versanden
im Getriebe,
denn die Liebe
pustet es frei
die ensteht immer wieder dabei,
wenn man zu sich gut ist und Sanftheit lebt
die alles belebt.

Hallo Leichtigkeit
ja ich bin bereit
dich wieder mehr zu leben,
zu geben,
was ist meine Gabe
ohne Gehabe
einfach frei und wie es passt
und das was verblast
wieder Farbe bekommt
und sich im Fluss des Lebens sonnt
um zu spüren,
egal was passiert
es wird immer ein bleiben von berühren
und das ist schön
denn das zeigt meine Wertschätzung für den Mensch
das vielleicht versöhnt 
mit Dingen die waren pures gefordert sein
und man wählte oft allein,
den Weg zu gehen
weil es war ein Missverstehen.

Hallo Leichtigkeit
lass uns die Arme strecken weit
und das Kommende leben
so wie es sich wird begeben.'

- Geschrieben und Copyright von Anke Martin

No comments: