Thursday, September 03, 2015

Freie Weite Gedicht: Freiheit

'Freiheit

Freiheit die man lebt
Freiheit die bewegt
Freiheit so zu sein wie man ist
Freiheit die vergisst
was es heisst sich Gedanken zu machen
was man koennte verpassen
oder was andere denken
es ist einem egal und laesst sich von der Intuition lenken.

So zu leben
nach nichts mehr streben
einfach das annehmen was das Leben hat zu geben
und auf sein Herz hoeren
auf nichts schwoeren
sondern aus dem tiefsten Inneren erschaffen
die Schluchten zwischen manchem einfach lassen klaffen
es muss keine Bruecke mehr gebaut werden
es ist nicht mehr ein gefaehrden
anderer ihr schoener Schein
man geht einfach allein
und laesst es sein

laesst dankbar los
und laesst das eigene Potenzial werden gross.

Frei zu sein
laed ein
die Arme zu strecken
und jeden Tag neu zu entdecken
mal ruhig gelassen,
mal freudvoll ausgelassen
mal fokusiert zentriert
mal in die Spontanitaet investiert
und immer wissen, es gibt nichts das man verliert
alles ist ein Geschenk das wartet auf die Annahme
mit ausgebreiteten Arme.

In Freiheit hat es begonnen
ein Band gesponnen
das lange verbunden hat
und in der Zeit so manche Verwundung fand statt
und gerade dann war es da
mit einem Ja
die wirkliche Energie der Freiheit zu zeigen
sie sich machen zu eigen
und daraus den neuen Weg wagen
ohne zu verzagen.

Diese Freiheit von der ich wurde berüht
hat mich bis hierhin geführt
und irgendwann ist es Zeit
man ist bereit
und gibt dieser Freiheit wieder zurück
ihr Stück vom Glück.'

-Geschrieben und Copyright von Anke Martin 

Inseltag


Aye!

Frau muss mal in die Gaenge kommen....aye!

Farben des Tages :))



Es wird Zeit fuer Schule....yep.

Laufen kommt viel zu kurz....mal sehen wie ich das organisieren kann naechste Woche damit ich es mehr leben kann.

Wie ist dein Tag?

Okay, weiter gehts....



Spontane Antwort auf den Link: ja deshalb kann ich auch nicht entlang am Eisenzaun....ich moechte mit meiner Intuition und meinem Wissen, ein Weg des 'Lebendig sein' gehen. Ich weiss das Potenzial war da, ich konnte es spueren und vielleicht hab ich deshalb als auch mutig spontane Aktionen gelebt, weil es aus purer Lebendigkeit kam und ich intuitiv spuerte, es wird tief verstanden....

Ja es wird ab und zu ein pieksendes Ziehen sein, wenn das Leben einem begegnen laesst, und das ist okay.

Meine Wahl: lebendig leben, trotz meiner eigenen auesseren Begrenztheit....ja da kommt mein Kaempferherz wieder raus, lol...den Mut zu wagen....Springen ins Ungewisse.

Und ich werde jede einzelne Begegnung mit anderen lebendigen Menschen leben.

Denn es naehrt meine Freude....es tut mir gut.

Intuition meint: ja und selbst wenn es nur ab und zu eine Mail ist, die einfach nur diese eigene innere Lebendigkeit teilt...es geht nicht ums haben wollen, es geht ums Sein in dieser Lebendigkeit.

Ich bringe meine ein, andere ihre und es entsteht ein Raum der einfach nur tief befreiend in belebender Freude lachen laesst und fuer den Moment nichts wichtiger ist als das sein, so wie es ist.

Mensch sein in der freudvollen Begegnung des Lebens.
Pulsierende Energie.




' Wenn wir Verstaendnis haben, gibt es kein Problem. Wenn wir kein Verstaendnis haben, schaetzen wir etwas anderes offenbar hoeher.Allersings verbergen wir das vor uns selbst, denn es wuerde unvernuenftig erscheinen: kein Mensch, der bei Sinnen ist, wuerde ja Schmerz mehr schaetzen als Verstehen. Wenn wir jedoch aufhoeren, das Ego hochzuschaetzen, das Prinzip der Abtrennung also, und den Schmerz, mit dem das Ego und dafuer belohnt, dann loest sich das Leid auf.'

- Chuck Spezzano


Nur gedehnt, puh...nix gebrochen, aye!



Beim Parken vorm Praxisgebäude waren Zettel am Fenster angebracht, darauf stand: Einbrechen lohnt sich nicht, die Kasse wird jeden Tag geleert.

Tja...wird immer doller....ich treffe auch meine Maßnahmen.

Frau denkt anders...ja....und trotz des Umdenkens noch seine freie Lebendigkeit zu erhalten....seufz..ja eine Herausforderung die nicht immer einfach ist, es sich jedoch lohnt, es mutig zu wagen.


  Hm...spricht meine Blogstatistik zu mir?

LOL..kann sein...und meine innere Anwort:

Ja ich nehms wahr. 
Und was mach ich draus?
Nix. Ich sag nur Eisentor.

AYE!

Innere Piratin setzt die Segel....die Links von heute morgen bestärken sie wieder tiefer in ihrem schon gefestigten Entschluss: freie Weite.

Leinen los.....lieber Wind...lass uns segeln...ja ins Abenteuer Leben!

Und ja ich könnte immer noch meine Lebendigkeit teilen, nur wenn es einseitig ist, verpufft die Energie.

Es war kurz auf der gleichen Ebene....ein kleiner Einblick....hat auch was...besser wie gar nicht ;)
Dankbar dafür.

Vielleicht verteil ich hier ab und zu mal etwas Energie in eine bestimmte Richtung, wer weiss....nur das Leben und der Wind ;)

Hihii.....ja humorvolles sein heute.

Kind und ich haben schon lautstark beim Fahren mitgesungen....wenn Rhythmus mitnimmt.

Okay, ich hab HUNGER...Zeit zum kochen.

In der Inselküche gibt es heute passend, Fisch, LOL!!!!

Und es hat auch nichts mit langsam wachsen zu tun....hm...vielleicht kann es gar nicht nachvollzogen werden, was es wirklich heisst diese Wahl?

Kann sein, wie wenn man von der älteren Generation gesagt bekommt: überleg dir gut ob du Kinder willst....und man denkt 'ach was die sagen! Kann ja nicht so schlimm sein' bis man wirklich vesteht was sie damit gemeint haben, die Älteren. 

Man geht da in viele Dinge sehr illusioniert rein....LOL...und manchmal funktioniert die Illusion ja ;)

Und ja ich verstehe, jeder braucht seine eigenen Erfahrungen. 

Ich wünsche alles Gute.

Vielleicht ist es ja anders passendes Potenzial das auch erfüllt....ich weiss es nicht.

Ich kann nur für mich wählen und das werde ich immer wieder tun.

Für mein erfülltes Sein.

Und ja ich spüre, es werden sich Lebendigkeiten finden, die Intuition und Wissen vereinen und mutig den Weg ihres Herzens gehen.

Für sich selbst dasein und füreinander im tiefen Verstehen.

Denn die Fähigkeit sich einzufühlen oder der Empathie ist sehr ausgeprägt.

Und ich hab noch was zum zitieren, Moment.

Intuition hat noch eine deftige Anmerkung: zu hoch gepokert. 

AYE!
Mehr brauch ich nicht dazu zu sagen.

'Wir geben unsere Familien auf und versuchen stattdessen sie zu retten, indem wir uns selbst in eine unechte Unabhängigkeit abspalten. Unser Leben ist dann voller Widersprüche, die aus einem abgespaltenen Bewusstsein heraus entsteht. Diese Art vor Unabhängigkeit von unserer Familie zu erlangen bedeutet so viel wie einen Anker nicht einzuholen, um loszusegeln, sondern ihn abzuschneiden. Im Leben ist es wie auf dem Meer: Ein richtig eingesetzter Anker gibt uns Halt und kann eine große Hilfe sein, wenn wir auf einen Felsen zusteuern. Ohne ein gutes Fundament aus Liebe und partnerschaftlischen Verbundenheit besitzen wir keine Basis für jene Ebene von Partnerschaft, die Erfolg und Intimität auf eine leichte, fließende Weise mit sich bringt.
Es ist zunächst gut, auf der Ebene der Unabhängigkeit zu sein, besonders weil das ja der Schritt über die Ebene der Abhängigkeit hinaus ist, die von Bedürfnissen, Bedürftigkeit und Opferthemen bestimmt wird. Die meisten von uns sind jedoch auf eine Weise unabhängig geworden, die eine Abspaltung mit sich gebracht hat. Das geschah als Reaktion auf und als Kompensation für den Schmerz, die Verluste, das gebrochene Herz, die Schuldgefühle und den Burnout - alles Folgen unserer Aufopferung für die Familie. 
Abspalten ist, als ob man eine Wunde betäuben würde, um nicht mehr spüren zu müssen, das es sie gibt. Damit weichen wir Themen aus, die wir klären müssen, um Partnerschaft und Erfolg zu erreichen. Indem wir uns abspalten, vermeiden wir Emotionen und vergraben Tehmen, damit sie weniger spürbar und weniger zugänglich sind. Aber indem wir sie aus unserem Bewusstsein verbannen, entziehen wir diese Themen nicht nur der Heilung, sondern auch unserem eigenen Bedürfnis nach Heilung.'

-  Chuck Spezzano, 'Wenn es fesselt ist es keine Freiheit'


Ich durfte Heilen und dafür bin ich sehr dankbar.

Ich hab meine Chance genutzt....wie geht es dir?

Das sind alles so Fragen, die ich gerne mal direkt gestellt hätte....nur verstehe ich auch, dass es nicht so verstanden wird und auch keine Anwort gegeben werden will, aus der eigenen Erfahrung.

Es geht nicht darum dass ich Recht habe oder Dank möchte, beim Fragen stellen ging es mir wirklich darum zu erfahren wie es dir damit geht....ehrliches Interesse....und ja irgendwann hab ich es dann gelassen.....und von Fragen ging es über in spontanes Freude teilen, meine Seite, mehr nicht.

Ich hab nicht mehr spontan: Tür auf gelebt,. 
Ich hab gelebt: meine Erfahrung, Punkt...da war kein Komma, kein offener Raum für 'die andere Erfahrung' und ich weiss auch nicht wenn ich da ein Komma gelassen hätte ob es überhaupt gelebt worden wäre....ist das jetzt noch wichtig?

Weiss nicht....kann ich gar nicht sagen, ehrlich gesagt.

Ist nur ein Verstehen....

Und weisst du was mein Herz wirklich gerne leben würde:

einen anständigen Abschied. 

Einfach dankbar umarmen.

Mehr braucht es nicht.

Und da ich spüre, dass dies nicht wirklich lebbar ist.

Es einfach so stehen lassen.

Hm...virtuelle Umarmung?

Warum nicht!

Öfter mal was neues.

Okay, der anständige Abschied im realen Leben muss vielleicht weichen,
nur kann ich für mich wählen wie ich den Abschied im Spürraum leben möchte.

Und das ist unabhängig von Raum und Zeit.

Also inneres Bild:

Es ist ein Begegnen auf einer freien Lichtung, keine andere Menschenseele stört, übt keinen Druck aus, kein Schutz ist oben, braucht es nicht.
Man fühlt sich einfach wohl, 
steht etwas weiter voneinander entfernt und hält Blickkontakt,
weiss es war so viel in dem Wachstumraum der gefordert hat, der bis über die Schmerzgrenzen ging,
weiss was es in einem verändert hat, was es berührt hat, was es freigesetzt hat, was es für Kraft entstehen hat lassen, als das geht in dem Moment durch das Innere, wie ein innerer Film, viele kleine Momente die einfach nur gut taten und einfach so da waren.
Und als der innere Film nun diesen Moment erreicht hat, 
ist es einfach nur ein aufeinanderzugehen, mit einem stillen Schmunzeln, einem wohlwollenden tiefen verstehenden freudvollen dankbaren Schmunzeln, für all das was war
und als der Punkt des ganz Nahseins erreicht ist, entsteht eine einfache Umarmung ganz natürlich,
sie löst kein Unbehagen aus, sie fühlt sich auch nicht falsch an, sie fühlt sich sowas von richtig an und wohltuend das man sie einfach geschehen lässt.

Und nach einer kurzen stillen Umarmung löst man sich wieder und jeder geht seinen Weg weiter.
Was auf dem Weg geschieht, ob man sich nochmal begegnet weiss keiner von beiden.

Und das ist okay.

Denn sie haben bei der Umarmung gespürt, es gibt Wunder, sie haben gerade eben eins erlebt.

Geheilt weiterzuleben.

Ein neues Leben zu beginnen.

Jetzt.

Hm...musste grad mal tief durchatmen....starkes inneres Bild.

Berührt....selbst beim Schreiben und ich kann nur erahnen was es beim lesen auslöst...ja da fehlt mir die Erfahrung, das ich die schreibende bin ;)

 Warum ich das geschrieben habe? Weil es in Freiheit berührt angefangen hat und in dieser Freiheit auch verdient hat seinen Abschluss zu finden.

Genaugenommen bin ich mit 35 in der Mitte des Lebens, da ich ja nicht weiss wieviele Jahre mir noch gegönnt sind. 

Und da ich jetzt die erste Hälft gelebt habe und schon Fazit ziehen kann, ist für mich ganz wichtig:

WAS WILL ICH WIRKLICH in der ZWEITEN HÄLFTE LEBEN???

Und da ich drei Kinder habe, dauert das Umkrempeln halt etwas länger, wie vielleicht Kinderlose das könnten.


Und nein ich frag nicht mehr.

Es wird ein 'vielleicht hab ich passend gespürt' bleiben.

Ist okay.

Frau bohrt nicht mehr, Konfrontiert auch nicht mehr, selbst nicht mehr mit dem Sein.

Sie lebt freie Weite.

Und schliesst Frieden mit dem 'vielleicht'.




Ich kann gar nicht in Worte fassen was sich da in mir löst seit dem inneren Bild...hm...
ruhiges Gelöstsein....trifft es vielleicht am ehesten.

Ich lass es mal entfalten...hihii....ja Frau wächst weiter.....

Hätte doch noch eine Frage, LOL...nein nicht für mich, zur Selbstbeantwortung.

Wächst es in dir auch weiter?

  Intuition meinte eben: Ja du bist zwar kein Eisentor, und doch zur Zeit auch sehr eisern in deiner Wahl.

Hm..ja, die steht.

Wenn es um meinen Wert geht, kann ich eisern sein.

Und was heisst eisern sein wirklich?


Genau das!

LOL....konsequent, stabil, felsenfest, unerschütterlich....in meiner Wahl.

Jetzt kommt das ganze Training, mentale Stärke zum tragen.

Schon krass, wie so manches wächst und dann seinen Moment hat, es zu leben.

Klar gefasst und mutig lebend.

Überrascht mich auch immer selbst, LOL...ja....Schmunzel.

Und nein ich schreib da nicht um zu ärgern oder um vielleicht etwas zu bewirken....das ist eine Wahl für mich und mein Leben.

Sonst nichts.

Mein Weg ist Herz, nicht Ego....

Joris - Hoffnungslos hoffnungsvoll

Intuitiver Einwurf...warum auch immer...


Joris - Neustart


So, kurze Bewegungsrunde mit Kind...tat sehr gut...jetzt die Mannschaft mal Richtung Bett...wird jeden Abend hinausgezögert, vorallem von Kind nr 3, sag ja, das Alter 6...aye! ;) 

Wednesday, September 02, 2015

Komische Traeume und Hellhoerigkeit...


Hellhoerigkeit...Glaechter nach Mitternacht in eine Richtung die fuer diese Uhrzeit ungewoenlich ist, vorallem letzte Woche auch schon, auch von Nachbarn beobachtet....da wird Frau dann im Schlaf hellhoerig...Schlafqualitaet danach, solala....
Schreck noch nicht ganz verarbeitet...und ein Dorf wacht...man ist sehr aufmerksam....

Intuition meinte vorhin: tut es dir gut, wenn du kein Feedback auf dein Spueren bekommst?

Nein es tut nicht gut, denn das ist wichtig fuer einen hochsensiblen Menschen....

In der Luft haengen gelassen oder einem hinstellen als erfindet man was, ist nicht grad die Art, die HS-Menschen gut tut. Auf die gleiche Schiene gesetzt zu werden wie besitzergreifende Menschen die manipulieren, tut weh.

Dabei geht es doch nur ums Verstehen wollen....und Feedback der Wahrnehmung.

Naja, ich weiss schon, wenn der andere es ja selbst nicht weiss, was soll dann da kommen....

Musste raus...

Und nein, es geht nicht darum, immer Feedback zu bekommen, nur eben wenn Frau versucht es zu bekommen, weil das eine Wichtigkeit hat, eine innere um zu verstehen, dann waere das schoen.

Nein ich brauch nicht immer Feedback...viel zu anstrengend...ich find Fragen stellen aus dem wundern viel bereichernder und dann noch Antwort oder andere Ansichten zu bekommen, einfach nur schoen.

Ebene offenes Sein eben...

Ich spüre was, was du nicht spürst: Wie Hochsensible ihre Kraftquellen entdecken GU Der kleine Coach: Amazon.de: Anne Heintze: Bücher - http://www.amazon.de/Ich-sp%C3%BCre-was-nicht-sp%C3%BCrst/dp/383384132X/ref=la_B00E9U8E28_1_1?s=books&ie=UTF8&qid=1441192459&sr=1-1

So, hallo freie Weite...lass uns segeln :))

ʻĀINA: That Which Feeds Us (2015) - http://www.filmsforaction.org/watch/aina-that-which-feeds-us/

Stimmt sehr nachdenklich...

http://www.finerminds.com/happiness/8-signs-of-a-solid-relationship/?utm_content=buffera4a57&utm_medium=social&utm_source=facebook.com&utm_campaign=buffer

So alle Pc's wieder sicher im Netz...das brauch immer so lange...do Pc-Dinge...naja...

So, jetzt mal etwas Zeit fuer mich....besser spaet wie gar nicht ;)


Tuesday, September 01, 2015

Hallo Herbst!


Guten Morgen!

Einen wunderschoenen Tag, trotz Wetterumschwung :))



Mir geht was durch den Kopf...wenn man als HS-Mensch versucht das zu leben was die Mehrheit lebt, um nicht noch mehr aus dem Rahmen zu fallen wie man eh schon sein Leben lang faellt...also auf den Punkt gebracht: die innere Stimme unterdruecken, seine Gabe verstecken und anpassen....nur welchen Preis zahl ich dafuer?

Einen sehr hohen, inklusive der eigenen Gesundheit.

Mehr nachher...

Noch kurzer Einwurf Intuition: Sinn dieser Wachstumsverbindung war, dieses ausserhalb des Rahmens ganz anzunehmen und zu erfahren ansatzweise wie erfuellend, bereichernd, befreiend es da ist....und es ist jetzt jedem seine eigene Wahl was gewaehlt wird: das Ja - das tiefe Ja zum ' Aus dem Rahmen fallen' und dort wirklich erfuellt sein Leben gestalten oder weiterhin unter Druck und Anpassung zu leben....

Hm...ja...keine einfache Wahl.

Und doch gibt es fuer mich nur eine.

Freie Weite.

Mit zunehmender Entfernung des Schlusspunktes erkennt man wieder viel wertvolles, lol...ja das es Komplex ist/war, ist schon lange klar, deshalb war es ja auch so bereichernd...hihii...ja Frau ist faziniert von vielen Schichten....und Facetten....hochsensible Menschen sag ich nur.

Immer eine Faszination :))



Hihii...fuer mich, wie suess :)))

Schoener Abend :)

Und ja, Frau bleibt da wo sie ist....weg vom Zaun und weg von dem begrentzen Gebiet auf dem Festland. 

Lebt sich zu erfuellt in der freien Weite....ja, ich bin mir mal selbst wichtiger in der Sache.

Aye!

18:33 to be :))

Frau hat Hunger und Null Motivation was zu machen.
Hm....muss mal schauen wann ich die zwei Monate oder waren es drei rumhab mit dem Glutenfreikram....kann das Brot bald nicht mehr essen....das es da gibt...

Aye!

Ohne Milch tut mir gut, merk ich...nur der Rest nervt...

Schon krass was manche spontan fuer eine Mutaktion leben und damit Leben retten.

Zum Glueck gibt es solche Menschen!

Wie war dein Tag?

Frau geniesst wieder Teilruhe...keine Lust auf Loewen beim Gewinnwittern zu schauen.

Surfend auf dem Sofa....innerlich ist auch still.

Einfach in meinem Moment sein.

Und ich frag mich in den letzten Tagen oefter, warum ich diesen Schritt Schlusspunkt nicht frueher gewaehlt habe?

Es lebt sich so entspannt und ruhig fuer mich....lol...ja es hat Freude gemacht, das nicht falsch verstehen, nur war die Freude immer so gedeckelt und immer eine Frage stand im Raum ob es ueberhaupt gewollt war sie ueberhaupt zu teilen, selbst wenn nur in kleinen Momenten.

Intuition meint: es war gut wie es war, du hast nur fuer dich etwas anderes gewaehlt um diese Freude ohne Deckelung irgendwann frei zu teilen, es gewollt wird und du nicht immer das Gefuehl hast, es stoert genaugenommen.

Ja ich hab gewaehlt nicht mehr freiwillig Stoerfaktor zu sein.

Tut gut.

Vielleicht hab ich auch endlich kapiert, dass es Bereitschaft auf beiden Seiten braucht und das nun mal nicht immer da ist.

Vielleicht hab ich auch endlich verstanden, was das Leben mir schenkt, diese freie Weite zu leben und ich einfach angenommen habe.

Und doch wachse ich immer noch weiter, verstehe Dinge aus einer anderen Perspektive und es ist okay.

Und ich geniesse einfach nur mein ruhiges zentriert sein.

Und ja ich habe schon oefter das Leben gebittet mir zu sagen was es zu waehlen gilt in der Wachstumsmaterie....und das Leben hat mich endlich dahin gefuehrt...klar fuer mich zu waehlen.

Dankbar.

Hm, ja und wird immer etwas Wehmut bleiben, nur ist das Verstehen staerker und tiefer...und die tiefe stille dankbare Freude bleibt.

Lebe dein Leben, das was im Herzen eine Waerme erzeugt.

Vielleicht ist es auch ein sein und bleiben in der freien Weite, um ganz einfach Konfrontationen des Seins zu lassen.

Ballbild: Teamspiel kann nicht fortgesetzt werden. Seinsspielerin hat aufgehoert an Punktspielen teilzunehmen.
Lebt das jetzt nur noch fuer sich freudvoll spielerisch im Alleingang, Tor...so wie es passt.
Und oft beobachtet die Seinsspielerin einfach nur was andere so aufs Feld bringen an Taktik.

Man kann auch sagen: Egos unsaubere Tricks hat der Seinsspielerin gereicht.
Keine Lust mehr drauf.

Aye!




Monday, August 31, 2015

Herbststimmung


Danke fuers Erinnern:

http://ankemartin.blogspot.de/2013/03/free-falling-what-is-this.html?m=1

Carpark North - Renegade (Official Video) - YouTube - https://www.youtube.com/watch?v=9EU9YiAPD0o



Puh! Fertig...noch ein paar Kleinigkeiten...

Hirnforschung: „Nur was emotional wichtig ist, brennt sich ein“ - Neurowissenschaft - FOCUS Online - Nachrichten - http://www.focus.de/wissen/mensch/neurowissenschaft/hirnforschung-nur-was-emotional-wichtig-ist-brennt-sich-ein_aid_645202.html

Hm...fang!

Dosis Weite!

Check beim Arzt...Mueckenstich hat sich entzuendet...

Der Wind lockt....so schoen draussen....okay, erstmal Mannschaft versorgen, dann sieht Frau weiter...

Hihii...und ich hab heute nochmal das fast vergessen Kleid an....so bequem zu tragen...ein Genuss.



Oh wow! Ganze Himmel voll Schwalben!!!




In vollen Zuegen genossen.

Dankbarer Abschied vom Sommer :))



So, Kueche wieder in Ordnung, jetzt entspannen.

Kinder schlafen teils schon und die groessere Truppe hat Zimmerzeit.

:)

Ja, diese Mama braucht irgendwann mal Ruhe am Tag ;) lol

Vorhin beim Biken, kam das: Intuition meinte es ist auch raus aus dem Wachstumsraum weil ich freie Weite, Unbegrenztheit waehle....und in die gewaehlte totale Begrenzung kann ich und will ich nicht mit...es sind zwei ganz unterschiedliche Wahlen, die immer in der Begegnung des Wachstumsraumes sich dann so reiben wuerden, dass es mir und dir nicht gut tut.

Ja, es ist auch eine Wahl fuer das Wohlergehen beidseitig, lol...weil es mir wichtig ist.

Ja immer noch, lol...muss ich auch nicht abwehren oder verdraengen, dazu war der Wachstumsraum zu lange da und tat zu gut.

Und das Wachstum daraus wird einfach wertgeschaetzt...ja egal wie Verhalten ist...kann nur sein, dass mein Verhalten dann eine angepasste Weise zeigt....auf Verhalten...

Naja...wollte noch raus :)

'Auch du traegst die Widerstandsfaehigkeit in dir. Wie auch immer deine Lebensumstaende sein moegen, die Wuerde und die Praxis von Achtsamkeit und liebender Guete koennen dein Leben in einen Weg der Erkenntnis und der Liebe verwandeln. Die Welt braucht Weisheit und Liebe mehr denn je. Dank unserer eigenen Praxis beschenken wir unsere Familien, unsere Gemeinschaft und die Erde mit Samen der Herzensguete. Auf diese Weise teilen wir, wo immer wir uns befinden, die wahre Pilgerschaft des Geistes.'

- Jack Kornfield

Oh, noch eine Ergaenzung: es wurde freiwillig Totalbegrenzungsweg gewaehlt.

Das ist auch noch ein Grund freiwillig auszusteigen aus dem Raum fuer mich.

Die Berufung für Hochsensible: Die Gratwanderung zwischen Genialität und Zusammenbruch: Amazon.de: Luca Rohleder: Bücher - http://www.amazon.de/Die-Berufung-Hochsensible-Gratwanderung-Zusammenbruch/dp/3981571142/ref=pd_sim_14_1?ie=UTF8&refRID=1Q49970WFWSK2EH99ZJP&dpSrc=sims&dpST=_AC_UL480_SR339%2C480_

Hmm...hab noch soviel zum Lesen...Stapelt wieder...hoert sich jedoch sehr interessant an...

Ein Abend in Teilruhe...tut gut....kein Tv oder Radio...schon laenger nicht mehr :)


Schau dir "Song from π!" auf YouTube an - https://youtu.be/OMq9he-5HUU