Monday, March 30, 2015

Letting matters move....


Good morning :))

I wish you a wonderful day!

Smiles, Anke :))

Nach kuerzerer Nacht, abends merk ich die Zeitumstellung mit nicht muede genug sein, naja. Abend hatte es auch in sich. Ein Kind sich loesender Wackelzahn der mit viel Traenen endlich draussen war, zeitgleich ein Kind mit Duechhaenger. Zum Glueck hat Kind nr 1 Kind nr 3 geholfen und ich konnte mich um Kind nr 2 kuemmern.
Einfach sein war das Motto gestern abend.

So ist das ab und zu.

Und das Leben geht weiter.

Es erstaunt mich immer wieder wie tief Kinder schon denken und was ihnen alles durch den Kopf geht. Ich bin nur froh und dankbar sie lassen es raus und fressen es nicht in sich rein. Wie ich als Mutter damit umgehe ist eine andere Sache, meine Verantwortung und das ist okay wie ich es schaffe.
Das tiefe Vertrauen ins Leben unterstuetzt mich da sehr.
Dankbar fuer diese innere Gelassenheit und in dieser dann dazusein fuer meine Kinder.

So, jetzt aber...hab was vor heute morgen.

Schoener Morgen!!!

Und ja, ich kann als Mutter nicht Dinge loesen oder ungeschehen machen oder sie vor allem Schuetzen, ich kann meinen Kindern nur helfen es zu verstehen.
Denn aus Verstehen entsteht dann die Moeglichkeit dass sie selbst handeln koennen und es veraendern.
Im Kleinem beginnt das Grosse.

Schoener Mittag :)))

Tz...selbst mit Zettel was vergessen...tja, wenn Frau nicht auf den Zettel schaut...lol..egal, dann die Tage.

Muss eh bestimmt noch oefter los ;)

Schoener Nachmittag :)))

So ruhig hier?

Lol...ja...Urlaubsmodus, lol....aye ;)

Urlaub von?
Hmm...wenn es sich so ergibt?

Wer weiss das schon?

Ich nicht.

Allerdings ergibt es sich wahrscheinlich von allein diese Woche.
Mit ein Grund ist die bald gelebte Ferne.

Schmunzel.

Lol. 
Nur kurz ja und trotzdem genug.

Was anderes sehen....und schoene Zeit teilen.

So, ich hab eine kreative Aufgabe vor mir, freudvolle...Ideengrobformung da...braucht jetzt Grafikprogrammformung und mal sehen wie meine Drucker mitspielen....soviel sag ich schon.
Es hat was mit Heimat zu tun in einer anderen Form...hihiii...es kitzelt in den Fingern.

Fang!
Kreative Energie im freifliessen :)))

Sunday, March 29, 2015

Hhmm...


Good morning!

I wish you a wonder-filled being in the flow of life day!

Smiles, Anke :))

Buch fertig.
Lesegenuss in der morgendlichen Stille im Bett, hihii...ja Urlaubsgefuehl.

Das Buch ist toll!!!!!

Dankbar es gefunden zu habe.

Und ja ich bin auf dem Seelenplanweg.
Viele Zeichen da die mir das immer sagen.
Krass schoen.
Schoen krass.

Und es gab soviel wo ich am liebsten geteilt haette...mal sehen ob meine Intuition es selbst verpackt und ausdrueckt...hier dann lesbar.

So, dann mach ich mich mal gesellschaftstauglich ;)

Schoener Morgen :)))

9:33 to be :)))

Was backen?

Hmm...ja!

10:33 to be.
Erschwerte Bedingungen, lol keine Magarine daheim...dann halt Freestlye- Backen.
Intuitives Idee, Sauerkirschen, Schoko-chunks.....

Das Lied vom donnerstag war Believe von Mumford and Sons.

So schoen :)))

Ja spielerisches Aufraeumen der Backboxen...so noetig mal wieder :))

Simplicity, ja :))

Aus Backboxen wurde dann ganze Speisekammer, lol...simplicity.
Ja.

Ich zu Kind nr 1: heute spielt Deutschland EM Qualifikation.
Kind nr 1: EM? Wollen wir hin?

Lol...ich weiss gar nicht wo die ist? Muss ich mal googlen.

Frankreich.

Na dann.

Hm...Atelierchaos?
Ja!!!!

Ich brauch ne Pause.
Geht gut voran.
Radikal entsorgen.

Wie ist dein Nachmittag?



Kind nr 3 sammelt wieder, aye ;)

Lol....achja...sind wir nicht alle Sammler von etwas?

Schmunzel.

Allerdings, je mehr man sammelt, je mehr muss man irgendwie, irgendwann auch wieder loswerden.....

Simplicity.

Ja auf dem Weg.

Okay, jetzt Kaffee und leckere frisch gebackene Muffins.



Weiter gehts....

Fertig.

Und Tor :)))
Hab mich gerade aufs Sofa gesetzt....lol....

Schoen.

Schoener Abend :)))

http://www.happymindmagazine.de/5-gruende-warum-die-planke-nie-aus-der-mode-kommen-wird/

So.
Gewonnen :)))

Gute Nacht .
Dankbares Loslassen.
Danke Leben, Herz, Seele, Koerper und Sein.

Ach...mit Yoga wird nichts mehr...naja...etwas anderes war wichtiger vorhin.

Und ein Wackelzahn ist draussen.....mit einigen Traenen.

Aye ;)




Saturday, March 28, 2015

:)


Good morning :)))

I wish you a wonderful day!

Smiles, Anke :)



Krass, die Luft ist gar nicht so kalt draussen :))


Lol...9:33 to be :)

Die Wochenendkaffeegesichter...tz....sah erst aus wie ein Schweinsgesicht, lol...

Wie ist dein Start?

So, dann erledige ich mal die Sachen die erledigt werden wollen heute morgen.

Motivation haelt sich im unteren Bereich auf....Zeichen dass ich Dosis Natur brauche, in laengere Form.
Aye ;)

Und da heute der bessere Wettertag sein soll....zuegig heute mittag :)

Route? Noch unklar. Ergibt sich spontan ;)

Schoener Morgen :)))


12:33 to be.

Schoener Nachmittag :)))



Aye!

Bis irgendwann :)

Komisches Wetter....warm und doch kalt...naja...Regenmontur dient im Moment als Windbreaker ;)


Verspieltheit des Seins beim Laufen = offroad = Leichtigkeit....

Aussicht nr 1 :))



Nur eine Aussicht heute...koerperlich nicht fit...aye ;)

Aha..da ist er der Regen...na dann....

Daheim. Aye ;)

Wie ist dein Tag?

Innerer Status: gemischt...ist okay.
Einfach nur sein damit.
Phase an der Grenze entlangsurfen....ohne eine Entscheidung zu treffen und ohne anfangen zu Zweifeln....Tendenz zum muffelig sein heute.

Aye....selten bei mir....ja...bedingt durch koerperlicher Angeschlagenheit....baeeehhh....

Ich brauch mal etwas Kreislaufanregung....Schwarztee?

Warum nicht....ja Kreislauf trotz laufen im Keller.

Und was suesses....irgendetwas ist da am innerlichen Formen......vielleicht eine Klarheit?
Koennte sein, lol....

So, jetzt Couch mit Kind nr 3, Tee, Buch, Suesses....aye!

Hm....es geht aufwaerts....tut gut zu liegen.



Oh eine interessante Sicht was Freude sein kann...

'Freude ist ein wunderbarer Wegweiser und eine Quelle der Lebensenergie. Folgen Sie also der Freude. Achten Sie aber gleichzeitig darauf, wenn die "Freude am Lebensweg" zur "Ablenkung vom Lebensweg" wird. Das ist ein wichtiger Punkt. Es ist sozusagen das Zünglein an der Waage für Ihre inneres Gleichgewicht udn für Ihr Lebensglück.
Sie werden genau fühlen, wenn in der Freude, die Sie sich gönnen, bereits eine Art von versteckt wirkendem Leid enthalten ist. Dann wirkt gleichzeitig das Gefühl, etwas anderes zu verdrängen.'

- Ruediger Schache

Die schönen Dinge nutzen um vor etwas davonzulaufen wahrzuhaben...ja....spürt man aber....ob jemand krampfhaft das versucht zu leben oder ob es um die echte Freude geht.

Was lebst du?
Was leb ich?

Freude wenn es passt, wenn es mir nicht gut geht oder etwas gelöst werden will, dann leb ich fokusiertes Sein....dann funktioniert bei mir gar nicht die SCHEINFREUDE zu leben, 
dann funktioniert auch nicht mich damit abzulenken, dann brauch ich wirklich einfach zentriert fokusiert......auf kleinen Raum Energie klar geleitet....ja dann ist in dem Moment keine Weite da und das ist okay.
Und wenn es dann gelöst ist oder ich meinen Frieden damit gefunden haben, dann kann ich auch wieder in die Weite gehen und echte Freude leben.....

Interessant....ja....Selbstbetrug hat bei mir noch nie gut gklappt.....dazu ist mein sensibles SYSTEM zu wach...allerdings hab ich es auch probiert zu überhören jahrelang, 
das mir letztendlich sehr unangenehme körperliche Beschwerden bescherrt hat.
Und warum ich das sagen kann, weil ich den Vergleich habe.
Mir geht es innerlich so gut wie noch nie in meinem ganzen Leben.

Dankbar.

Oh! Zeit für noch was zu erledigen...bis später.
Schwarztee hat seinen Zweck erfüllt....ich fühl mich wieder kreislaufmässig fitter....ja nix wenn der MOTOR im KELLER hängt...beeinflusst alles, LOL, naja nix neues, ich leb damit ja schon mein ganzes Leben ;)

LOL..ja Humor wieder da....Muffelkopf-tendenz verflogen.

Kraft von innen wieder am stärkeren Fliessen, LOL....

Fazination Fliessen...ja heutige Tour hat Wasserlauf beinhaltet....genau beobachtet an einem kleinen Bachlauf was das Wasser mit allen möglichen Hindernissen macht, es formt es und findet trotz Hindernis einen Weg zum weiterfliessen.

Mein Sein auch, LOL...ja.

Schöner ABEND :)

Jetzt Nachos..... 

SO! Fleisch gebraten, keine CHIPS mehr DA! 
Kind hat sie gegessen...super!
Da muss man echt alles verstecken.....AAAAAHHHHHH!

Und jetzt?

Wraps?
Na, bleibt mir ja keine andere Wahl....seitdem ich setzt mich nochmal ins Auto und fahre holen, das allerdings ein klares: 'NEIN, keine LUST' bekommt.

DAS 'OH!' des Erstaunens (ja ich habe heute morgen erwähnt dass ich Nachos heute abend mache),
zaubert die Packung gefüllt jetzt auch nicht mehr her.

Also mehr Arbeit...damit drei hungrige Kinder satt werden......da könnte Frau ja grad schon wieder muffelig werden, LOL.....och nee, keine Lust auf Muffeln, PLANÄNDERUNG DANN HALT!

AYE!

Ich hab noch Tortillas....na dann halt DIE!

SO! Kind muss helfen....yep!

AYE!

Kinder im Bett..Alle.
Es war nötig.
Anstrengender TAG.
Mehr sag ich nicht mehr.
Und Sweet Home Alabama im Radio...oh wie schön!

LOL...ja das Leben weiss wie es einem trägt.

Zeit für die Ruhe zu geniessen und keine Schlichtung mehr, keine Ermahnung, keine Erinnerung, keine klaren Worte mehr die mehrmals wiederholt werden müssen, kein bockiges Widersetzen mehr....nicht mehr LAUT und WIEDERHOLEND REDEN MÜSSEN.

LOL....ja...einfach mal nichts sagen mehr.
Heute war echt auf ganzer Linie eine Herausforderung.
Körperlich, kraftmässig, Mamaseinmässig und dennoch war auch viel Gutes drin und die Kids haben auch zwischen den anstrengenden Phasen geholfen im Haushalt, dankbar.

Was noch schön war?
länger schlafen, ruhiges Frühstück, sein in der Natur, Frühlingsblüher zu sehen, gute Verbindung zu Freunden dank mobiler Kommunikation, ein zubett gehen OHNE grossen WIDERSTAND, bis auf einen Widerstand der eh schon bestand seit die Chipssache auftrat.....naja...wird nicht das letzte Mal sein, ist erst der Anfang und ich  kann nur zuversichtlich sein, dass ich es irgendwie durch diese Phase durchschaffe und trotzdem noch in Verbindung mit meinem Kind bleibe.

Ganz schöner Balanceakt....zwischen klarer Linie leben und doch liebevoll bleiben.

Ehrlich gesagt, leicht KO heute...LOL....kann nur besser werden morgen ;)

Manchmal gibt es so Tage und ehrlich gesagt, die Schwingungen waren schon spürbar heute morgen, gleich nachdem ich wach war und trotzdem hab ich dem Tag eine Chance gegeben und die Kleinigkeiten gelebt die gut waren und nicht anstrengend.

Humor meinte eben: Hardcore-training halt....ja, hat alles seinen Sinn.
Und Kinder wollen halt Widerstand spüren, daran wachsen sie.

Wenn das nicht immer so kraftzehrend wäre....puh.....aye!

 Tiefes Durchatmen....dankbares Loslassen meines TAGES.
Danke Leben, Herz, Seele, Körper und Sein.

 Gute Nacht.
 Surrender....yep.
 Vielleicht lese ich noch, mal sehen, wenn ich noch was teile ist ja dann hier lesbar.

 PS: Das Kaffeegesicht hat es gewusst, tz!
Krass!
 
'Vielleicht suchen Sie kuenftig gleichzeitig mit ihrem feinen Gespuer das Gefuehl von "Erfuelltheit" in ihrem Leben. Erfuelltheit entsteht, wenn Sie dem Plan Ihrer Seele folgen. Und das kann bedeuten, etwas Verdraengtes anzusehen und zum Abschluss zu bringen. Hinter solche oft unangenehmen Entscheidungen erwartet Sie immer eine grosse Belohnung.'

- Ruediger Schache

' Das Glueck darueber, etwas zu erschaffen, kann so gross werden, dass man ihm sein ganzes Leben widmer oder die meiste Freizeit, oder eben immer wieder bestimmte Zeitraeume.'

- Ruediger Schache

Was erschaffst du, dass Glueck erzeugt?

Ich sag nur Seinsraum.
Schmunzel :)

'Wenn Sie Erfuellung, Sinn und Glueck erleben wollen, folgen Sie ihrer Neugier.'

- Ruediger Schache

'Schoepfung ist ein Ur-Lebensprinzip. Wenn Sie nicht gelebt werden kann, zieht sich ihre Seele zurueck, weil sie in diesem Leben kein Sinn mehr findet.'

-Ruediger Schache

'Dem schoepferischen Akt liegt uebrigens die gleiche Grundenergie zu grunde wie der Zerstoerung.'

-Ruediger Schache

'Wenn Sie verstehen, dass Erschaffung und Zerstörung nicht "gut und schlecht" bedeuten, sondern " Schöpfung und Erneuerung", werden Ihnen viele Zusammenhänge einleuchtender erscheinen. Sie werden zum Beispiel verstehen, warum Menschen, die keine Möglichkeit finden, sich auszudrücken und Neues zu erschaffen, sich der Zerstörung zuwenden. Entweder zerstören sie sich selbst, oder sie zerstören ihre Umgebung. Sie gehen mit der gleichen Energie um, nur ist Ihnen nicht bewusst, was sie tun.'

- Ruediger Schache

JA!

'Es geht Ihrer Seele nicht darum, dass Sie nun weltverändernde Dinge tun oder unglaubliche Leistungen vollbringen. So denkt und bewertet nur der Verstand. Es geht Ihrer Seele darum zu spüren, wie Schöpfung stattfindet. Das kann im allerkleinsten Bereich Ihres persönlichen Lebens geschehen oder in einem größeren Rahmen. Als Manager, als Handwerker, Tänzerin oder Forscher...Für die Seele ist es nur wichtig, dass Sie Ihrem ganz persönlichen Plan - also Ihren eigenen Sehnsüchten - folgen und nicht femden Vorstellungen.'

- Ruediger Schache

'Schöpferisch tätig zu sein bedeutet nicht "Großartiges vollbringen". Es bedeutet nicht "Anerkennung erringen." Es bedeutet, sich selbst auszudrücken. Und das können Sie immer und unter allen Umständen. Das ist nicht abhängig von Geld oder Status, Begabung oder Ausbildung. Schöpfung bedeutet nicht, Leistung zu bringen. Es bedeutet, sich selbst zu leben.'

- Ruediger Schache

Und da meint meine Intuition dazu: DANKE dass du es mir zeigst. Dich selbst zu leben, so dass ich es spüren kann.

Und MACH WEITER DAMIT.
LEBE DEIN SEIN!

 Klarheit....angekommen.

Schmunzel.

Ich verstehe vieles wieder in einem anderen Zusammenhang.

Der Raum des Seins,
wenn es zu diesem dritten Kreis kommt,
ist immer wieder ein sehr bereicherndes und erfrischendes Erlebnis
und dennoch braucht es beidseitiges Erschaffen damit dieser Raum auch wirklich so entsteht.

Und ja, das ist eine Form der Schöpfung.
RAUM zu erschaffen.

Inneres verändern ist Schöpfung.
Inneres Wachstum ist Schöpfung.

Und deshalb hat diese Inspirationverbindung auch so eine natürliche Anziehungskraft.....hm...
interesant...deshalb fasziniert sie immer noch so,
weil man hier mit purer Energie Räume erschafft,
direkt erlebbar,
nachhaltig entfaltend,
weiteres wachsen lässt,
Neues entstehen lässt
aus einer Ureigenen Antwort darauf von innen.

'Deshalb können Sie einem kreativen Prozess auch das Gefühl erleben, mit sich selbst und der Welt eins zu sein. 
Gleichzeitig können Sie am Ende das Ergebnis ansehen und erfahren dabei etwas über sich selbst. Alles, was Sie erschaffen, ist Ihr Spiegel. Sie können Sich darin sehen.'

- Ruediger Schache

Krass...schön.
Schön krass.
WEITERLEBEN!
Meint da mein inneres TEAM nur.

Ja, ich lebe das weiter....AUSDRUCK ist mein LEBEN.

Und Intuition meinte eben: und es wird immer wieder neue Ausdrucksmöglichkeiten geben in deinem Leben.
Und die am leidenschaftlichsten gelebte ist: SEIN.

Und dazu brauche ich mich nur selbst.
Mehr brauche ich nicht.
Ich braucht nur meine eigenen ENERGIE.
Und das Verschmelzen mit einer anderen Energie, die diese Gabe auch lebt.

Und das ist einfach nur 'WOW - lass uns es ganz LEBEN.'

In ihrer erfüllensten Form,
wie auch immer die ihren Ausdruck finden wird.

'Kreativität ist die Sehnsucht der Seele nach Schöpfung. Wenn Sie Ihren Impulsen folgen und sich selbst nach außen hin ausdrücken, lassen Sie Ihre Seele singen.'

- Ruediger Schache


Und es ist diese seelische Resonanz im Gleichklang, die von Anfang an ein Freudenfeuer ausgelöst hat.

Schmunzel.
Was macht dein Freudenfeuer?

Meins?
Brennt ruhig, gelassen und tief ins Leben vertrauend, es werden sich Wege finden, egal was oder wie.

'Viele Menschen verschieben ihre Ideen, Sehnsüchte und Träume immer weiter nach hinten. Das sorgt nicht nur für Unzufriedenheit und dafür, das die Seele ihrem Lebensplan nicht folgen kann. Durch das ständige Sich-selbst-vertrösten geschieht etwas sehr Trauriges: das Kind in Ihnen stirbt. Und wenn der kindliche Anteil stirbt, stirbt auch der Kontakt zur Seele. Der Mensch kann dann zwar noch "funktionieren", aber es ist kein richtiges Leben mehr in ihm.'

- Ruediger Schache

So wahr!
SO WAHR!!!!

Deshalb war meine Seele auch so besorgt, weil sie das gespürt hat, schwindende Lebensfreude, schwindende Lebendigkeit......KÄMPF um SIE!
Bis du nicht mehr KÄMPFEN MUSST, weil du freiwillig diese Würde der Seele lebst und nichts mehr lebst was sie zerstört.

'Das Kind in Ihnen ist auch der Teil, der spielen will. Es ist wie ein wirkliches Kind. Es glaubt Ihren Versprechungen, dass "bald" oder "später" dieses oder jenes getan werden wird. Wenn Sie es dann nicht tun, glaubt es - vielleicht - Ihren Erklärungen. Es wartet und hofft. Wenn Sie es dann wieder vertrösten, glaubt es Ihnen nicht mehr. Das ist der Moment, in dem Sie sich selbst nicht mehr glauben.'

- Ruediger Schache

Selbst-respekt und Selbst-wertschätzung, Selbst-Achtung kommen mir da intuitiv hoch.

Wenn man das nicht mehr lebt, dann geht es einem nicht mehr gut.

'Wenn das Kind in Ihnen sich zurückgezogen hat, spüren Sie das ganz deutlich. Zum Beispiel in Form von Lustlosigkeit, Sinnlosigkeit und Antriebslosigkeit. Was immer Sie sich selbst erzählen, auf welche Weise auch immer Sie sich motivieren wollen - es geht fast nicht mehr. Die kreative Kraft hat sich zurückgezogen.
In diesen Fällen ist es der erste u nd wichtigste Schritt, das Vertrauen zu sich selbst zurückzugewinnen. Überlegen Sie sich zu Beginn kleinste und kleine Schritt und setzen Sie diese auch um.'

- Ruediger Schache

Und meine Seele meinte eben: Und ich sehe und spüre, das diese kleinen Schritte wirklich umgesetzt werden.

Ich sag nur meditative Bewegung.

Und ja es hat mich sehr tief gefreut.
Es selbst zu sehen.
Schmunzel.

Ja, das Leben hat so ein Moment geschenkt, der nicht geplant war, sondern intuitiv der Anziehung folgend gelebt.

Und selbst wenn Steine in den Weg kommen, irgendwann kommen keine mehr.

Und etwas das pure Spielfreude ist, kann wieder ganz, frei und tief erfüllt gelebt werden.

Und selbst wenn es dann irgendwann nicht mehr gehen sollte, gibt es immer wieder neue Möglichkeiten, diese Spielfreude an etwas, auf eine andere Weise zu leben,
vielleicht um eigenes Wissen weiterzugeben.
 Die Position vom Spieler auf dem Spielfeld in die Beobachterpostion wechseln und von dort intuitiv Führen.

Muss man jetzt nicht verstehen.....ist auch kein Vorgeben,
ist etwas das rauswollte.

Warum auch immer :)


'Wenn das Kind in Ihnen sich in sich selbst zurückgezogen hat, können Sie seine Kraft nicht mehr wecken, indem Sie ihm riesige und ferne Dinge versprechen. Um seine - und damit Ihre - Lebenslust zurückzuholen, müssen Sie ihm vielleicht erst einmal ein Eis spendieren.'

- Ruediger Schache

'Es gibt Liebe und es gibt Beziehung. Beides kann zusammen geschehen oder unabhängig voneinander. Sie können Liebe spüren, ohne einen anderen Menschen an Ihrer Seite zu  haben, und Sie können einen Partner haben, ohne Liebe zu spüren. 
Liebe ensteht durch das Gefühl von Verbundenheit, ganz gleich ob mit einem Menschen, einem Tier, einer Pflanze, der Natur, dem eigenen Körper....Je mehr Sie sich mit Ihrem Leben, Ihrer Seele oder dem Göttlichen verbunden fühlen, umso andauernder und tiefer wird Liebe in Ihnen geschehen.
Wenn Sie Ihre Gefühle von Verbundenheit über Beziehungen hinaus erweitern, entlasten Sie Ihre Beziehungspartner, und es entsteht das, wonach sich alle so sehr sehnen: Liebe ohne Forderung. Liebe in Freiheit.'

- Ruediger Schache

'Was immer sie auch fühlen - Ihre Seele will Sie nicht bestrafen. Ihre Seele möchte Sie führen.'

- Ruediger Schache

So, und meine führt mich jetzt Richtung horizontale Lage....Zeitverschiebung...ja....muss sein mal wieder....damit der Bio-rhythmus nicht so krass durch muss...lieber jetzt ins Bett.

Gute Nacht.

PS: Meine Collage sind Ausdruck dessen was ich spüre in dem Raum der Verbundenheit.

Sozusagen sichtbar gemacht....tz....mit ein Grund und Sinn, der meine Aufgabe ist, ja immer noch ist.
Eine Bestimmung.
Schmunzel.

Und was ist der Sinn der Sichtbar-machung?

Es zu verstehen und dann bewusst ganz zu erschaffen und zu leben.

Wenn die Seele sagt JA!

Ja dann......leben?

Es hat auch was damit zu tun, den Verstand verstehen zu lassen,
denn nur dann kommt es zur gradlinigen zentriertern Ausrichtung von Energie,
wenn alle Anteile in einem, eine Richtung haben.



Friday, March 27, 2015

Good morning :)))


Good morning :))

I wish you a wonderful day!

Smiles, Anke :)))

Zur heutigen Inspirationseite piekst: die Angst vor dem Unbekannten....hmmm.....mal sehen was als Antwort kommt.
Angst wie ich sie lange Jahre hatte, ist in dieser Form nicht mehr existent.
Hm interessant....Schmunzel.
Ja durch mein eigenes zentriert sein ist Angst in der Wandlung...wenn sie ansatzweiese da ist...sie nimmt keine Ueberhand mehr. Tut gut.

Ja da gab es ein Neuaufbau des Seins und das laesst mich behaglich im Gezeiten-Strom mitfliessen.


Der blaue Himmel und die Weite tuen gut.
Und Intuition meinte: Urlaub ist ein Gefuehl, dass man selbst erschafft innerlich :)))

Kind nr 3: Mama die Sonne ist im Bad!

Ja wir haben die Sonne gefangen, hihiii


Hm...Balldeckung gelebt....und Torschuss???

Danke Leben :))

So, Auto im Check, jetzt heim und dann Haushalt....

So Gunst der Stunden: Zimmer Kind nr 3 ausmisten....sie ist im Kiga. Aye ;)

Schoener Morgen.

Und es innerlich entfalten lassen :))))


Lol...lustige Freizeitbeschaeftigungen....aye;)

Geschafft!
Kind nr 3's Zimmer entruempelt...musste ganz schoen Tempo machen....und ich merk mein Koerper meckert...lol...ja Erkaeltung entfaltet sich....egal.

Ein Zimmer erledigt.
Kind nr 2 will auch schoenes Zimmer...aber jetzt erstmal was essen, ich brauch mal Energiezufuhr ;)

Wie ist dein Tag bis jetzt?

Erster Moment des Erfahrungsraumes sein und stehen in der Anziehung mit der inneren Antwort: Wohlgefuehl.

Schmunzel.
Da ist ein Wohlfuehlen, dass tiefer geht als man sich mit Menschen normal wohlfuehlt, und es zieht mit langsamen Zug....wohin?

Hmm...mal sehen...spontan kam Bereitschaft.
Zu was auch immer.

Und dieses Wohlgefuehl hat was mit der Seele zu tun.
Und diese innere tiefe Ruhe, Weite, Waerme und Raum des Verstehens.

Und das Wohlgefuehl hat diese Farben:



Diese Farben haben mich gestern abend schon inspiriert...

Schoener Nachmittag, ich brauch mal eine kurze Pause, lol....



Fang!

Eine tiefe innere Ruhe und Weite die erweitert werden moechte.

Innere Weite + innere Weite = pures Wohlgefuehl.

Hm...interessant...

Da formt ein inneres Bild , noch nicht reif....zum umsetzen.



Kind nr 3 happy in ihrem Raum.

Tolle Radioplaylist heute.

Und Roxette - Listen to your heart

Schon lange nicht mehr gehoert.

Erinnert mich an das Open Air mit Sunrise Avenue und Roxette an einem Sommertag wo ich vorher eine Collage gemacht hatte....Schmunzel.
Color island.....hm...aye ;)

Oh!

Mir faellt gerade was auf....lol...



Ja!

Okay, Zimmer von Kind nr 2.
Wieder genug Energie zur Verfuegung.

Uiuiiii...Kind nr 2's Zimmer ist eine andere Herausforderung....aye ;)

Durchhalten?

Ja.....gerade so...


Es wird...es wird....Kind nr 2 hilft fleissig :)))
Fertig!

Jetzt noch den Rest der Wohnung.

Auto gewartet und sauber :)))

Ja...Freude!

Schoener Abend!!!!
 Das Notwendige erledigt für diesen Urlaub....tut gut.
'Atelier-ent-chaotisierung' wird verschoben..mal sehen, ob ich nochmal Motivation dazu finde die Tage ;)

Sitzen tut gut, LOL...ja!

Innerlich ist ruhig.
Na dann...kommt schon zu seiner Zeit das Lösen...ich war zu beschäftigt heute den ganzen Tag....und ich weiss da ist nichts verloren, wenn man es nicht gleich entfalten lassen kann.....es wartet bis der Raum entsteht dafür.....sich ganz zu entfalten um zu verstehen.

Oh!
AHA...da kommt spontan was:
Es hat auch was mit der Hingabe zu tun an diese Momente.
Es hat auch was mit Hingabe zu tun an diesen RAUM, der einfach so natürlich da ist.
Dieser Raum der WEITE, des SEINS wie man ist, diesen RAUM der natürlichen Wärme.

Kind nr 2 und Kind 3 teilen gerade ihre Osterhasen Wünsche mit, Kind nr 3 hat sich schon ein Teil gestern geholt, das ich natürlich versteckt habe, gibt es erst an Ostern.
Kind nr 3 zu 2: Ich hab schon was, da ist goldender Nagellack drin.
Kind nr 2: Wo, ich will sehen? Ich geh jetzt suchen!'
Ich: In der Speisekammer ist nichts, im ganzen Haus ist nichts, der Osterhase hat es schon abgeholt.'
Kind nr 2 etwas ungläubig, glaubt es dann aber doch, Schmunzel....achja....so ein bisschen Fazination ist immer noch da.....das ja, mit zunehmenden Alter schwindet, und doch hab ich wieder erfahren, es gibt sie, die Wunder im Leben.
Im eigenen Leben innen in mir.
Da gibt es noch WUNDER.
Und manchmal erlebt man auch WUNDER bei anderen mit, und das lässt mich immer wieder tief dankbar sein, diese Moment mitzuerleben oder jemand mit mir teilt, mit tiefer lebendiger FREUDE und ganz viel ERSTAUNEN, dass es sowas wirklich gibt.

Ja LEBEN ist schön.

Jeden Tag aufs Neue und sich überraschen lassen von den Momenten, die einfach so entstehen und immer irgendwie passen zum eigenen Sein.

FASZINATION zu LEBEN GANZ im JETZT.

Ja!

Hingabe an den Raum...hhmm...Hingabe an die Verbindung ist das auch.
Und Hingabe an das Leben selbst.
Und Hingabe heisst,
 man steht in der Anziehung des Momentes ganz.
Ohne Furcht.

Und wenn HINGABE auf HINGABE trifft...hm....dann wird es interessant.

Hhhmm....diese Materie hat ihre eigene Dynamik, sie wächst einfach weiter und es ging schon immer ums zulassen dass es einfach wächst.

Ohne Widerstand zu setzen,
keinen Widerstand mehr innerlich spüren, falls es zu einem Wachstumsmoment kommt.
Und dieser innere Widerstand setzen...ui...hm ja...der liebe innere Widerstand....er ist geschmolzen bei mir.

Und wenn es an dem Punkt ist:
Schmelzung des  Widerstandes in Hingabe an die Momente des Lebens, ja dann kann das Leben sich so richtig entfalten und zeigen was es erschaffen kann.

Was macht dein innerer Widerstand?

Hingabe, Ergebung, ganz präsent sein, dasein mit Herz, Seele, Körper und Sein in einem Moment,
alles Zeichen, dass der Widerstand geschmolzen ist.

Emotionale Kernschmelze.

Es geht um das Leben an sich.
Aus Liebe für Wunder.
Die Füße finden ihren Weg.

Meine Intuition hat es mir bildlich gezeigt vor ein paar Jahren in einer Collage,
erst jetzt versteh ich es ganz.

Krass...ja immer wieder.

Verwurzelt.
Das neue Leben.

Mal sehen ob noch was kommt....wie war das?
Hingebend-lebende Freude des Seins.

DANKE fürs dasein in einer Form die immer wieder überrascht und inspiriert.

Und jetzt?

Die Füße finden ihren Weg.

Schmunzel.

ERGEBUNG in den FLUSS DES WACHSTUMS.

HINGEBUNG in der Strömung.

 Gute Nacht.
Danke Leben, Herz, Seele, Körper und Sein.

Dankbares Loslassen meines Tages.

Bis morgen :))